Auf dieser Seite informieren wir Sie über aktuelles vom Olivenbauer und der Quinta dos Amarais. 

Aktuelles

08.03.2022 Die Olivenbaume sind geschnitten und präpariert für die Ernte November 2022

Das neue Olivenöl (Ernte 21/22) erhalten Sie über unseren Shop, oder in Steffis Speisekammer in Oberstddorf.

Analyse vom neuen Olivenöl, Ernte November 2021

Wir haben unser Olivenöl von der Universität ESAC in Coimbra am 12.11.2021 analysieren lassen, mit folgenden guten Werten:

K 270 = 0,02          im Durchschnitt liegt der K270 Wert zwischen 0,15 und 0,22.

Der K 270 zeigt den Anteil der Oxidations-Abbau-Produkte im Olivenöl an. Der K270-Wert hängt davon ab, wie frisch das Olivenöl ist. Überalterte oder mit alten Ölen vermischte Olivenöle haben einen hohen K 270-Wert.

K 232 = 0,66          Wie haltbar ist Olivenöl, das zeigt der K232 Wert. Es zeigt den Anteil der oxidierten Bestandteile im Olivenöl an. Olivenöl virgem Extra darf den Grenzwert von 2,40 für den K-232 Wert nicht übertreffen.

Säuregehalt

   =<0,3            Der Säuregehalt des Olivenöl kennzeichnet den Anteil an freien Fettsäuren. Dieser Anteil sollte für eine hohe Qualität möglichst gering sein. Olivenöl virgem extra darf maximal 0,8 haben. Ungesättigte Fettsäuren sorgen für einen gesunden Cholesterinspiegel und kurbeln den Stoffwechsel an, zudem gelten sie als langfristige Energiequelle für den Körper.